Permalink

0

Gekaufte Wahrheit

Ignacio Chapela

Foto: Ignacio Chapela

In den Filmen David gegen Monsanto, Tote Ernte und Der achte Schöpfungstag geht es immer wieder um Bauern, Wissenschaftler und Verbraucher, die den Versprechungen der großen Chemie- und Nahrungsmittelkonzerne nicht glauben. In seiner neuen Dokumentation Gekaufte Wahrheit – Gentechnik im Magnetfeld des Geldes widmet sich Bertram Verhaag daher nicht zufällig der Genforschung. Weiterlesen →

Permalink

0

Gärten erobern die Stadt

Cityfarm

Foto: 06-City-Farm-Chicago-IL von Piush Dahal (CC BY 2.0)

Frisches Obst und Gemüse ohne Pestizide und lange Transportwege: Die Bio-Branche verzeichnet weiterhin hohe Zuwachsraten, weil gesunde und nachhaltige Ernährung voll im Trend liegt. Wer einen Schritt weiter geht, entscheidet sich für die (teilweise) Selbstversorgung. Dabei geht es meistens um mehr als Ernährung. Besonders in der Stadt erlebt der Garten derzeit eine Renaissance. Weiterlesen →

Permalink

1

„Aber Fleisch schmeckt doch so gut“

Bockwurst

Foto: Bockwurst von pure man meat (CC BY 2.0)

Tiere essen ist für die meisten so selbstverständlich wie Auto fahren oder Fußball gucken. Dass wir artverwandte Wesen töten und deren Leichen verspeisen einfach deshalb weil sie gut schmecken, nehmen wir mehr oder minder bewusst in Kauf. Der Mensch steht nunmal an der Spitze der Nahrungskette und damit auf der Siegerseite. Weiterlesen →

Permalink

0

Bio in der Schule

Bio-radieschen

Foto: Organic Radishes von ilovebutter (CC BY 2.0)

Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen. Für viele Schüler beginnt damit wieder der Alltag, zu dem an vielen Schulen auch ein warmes Mittagessen gehört. Immer mehr Einrichtungen stellen die Verpflegung der Kinder komplett auf Bio-Nahrung um. Dennoch spielt die schulische Ernährung in der Bildungsdebatte kaum eine Rolle. Weiterlesen →

Permalink

1

Amflora: Industrie setzt sich durch

Amflora

Foto: Amflora Ernte 2010 von BASFPlantScience (CC BY 2.0)

Die Kartoffel hat in Deutschland einen höheren Stellenwert als anderswo. Mitte des 18. Jahrhunderts von Friedrich dem Großen importiert, trat die Knolle schon bald in ganz Europa ihren Siegeszug gegen den Hunger an. Während und nach den Weltkriegen wurde das genügsame Gemüse erneut zum Lebensretter in Zeiten massiver Nahrungsmittelknappheit. Kein Wunder also dass die Entscheidung der EU-Kommission, mit „Amflora“ eine gentechnisch veränderte Kartoffel zu genehmigen, die Gemüter erregt. Weiterlesen →

Seite 2 von 3123