Permalink

1

In Vancouver ist nur die Hoffnung grün

Logo Olympia 2010 in Vancouver

Bild: Olympia 2010 Logo

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte im Vorfeld „grüne Spiele“ versprochen. Im Gegensatz zu herkömmlichen sportlichen Großveranstaltungen sollte in Vancouver mehr Rücksicht auf die Umwelt genommen werden. In Wirklichkeit mussten auch für Olympia 2010 wieder tausende Bäume weichen für neue Stadien, Straßen, Pisten und Sprungschanzen. Können diese Spiele wirklich als „grün“ bezeichnet werden? Weiterlesen →

Permalink

1

Vom Überleben der Wildtiere im Winter

Wildtiere

Foto: Wait Up, I’m Coming von Dawn Huczek (CC BY 2.0)

Das Spektakuläre an diesem Winter sind nicht unbedingt die Temperaturen. Vielmehr sind es die ungewöhnlich starken Schneefälle, die derzeit zu massiven Verkehrsbehinderungen im ganzen Land führen. Die anfängliche Freude über den Schnee scheint längst vergessen. Angesichts gefährlich glatter Straßen und steigender Heizkosten sehnen sich immer mehr nach einem Ende der Kälte. Doch was geschieht eigentlich mit wilden Tieren bei Dauerfrost und Schnee? Weiterlesen →

Permalink

2

Nahrung aus dem Reagenzglas: Functional Food

Die Anforderungen an unsere Ernährung haben sich gerade in den letzten Jahren enorm gewandelt. Nahrungsmittel müssen heute nicht mehr nur lecker sein und satt machen, sondern auch gesund sein und umweltschonend produziert. Die Lebensmittel-Industrie verspricht, mit neuen Produkten aus dem Labor die Erwartungen an eine moderne Ernährung erfüllen zu können. Über Functional Food und die Rolle der Gentechnik. Weiterlesen →

Permalink

1

Natürlich: Baumwolle ohne Gentechnik

Baumwolle

Foto: Dreams of Cotton von hellodan (CC BY-SA 2.0)

Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung war sicherlich kein Zufall. So wählte die Financial Times letzten Freitag – zeitgleich zur Internationalen Grünen Woche in Berlin – als Titelthema den Skandal um gentechnisch verunreinigte Bio-Baumwolle. Mit Erfolg: kaum ein Medium hat sich dem Thema in den vergangenen Tagen entziehen können. Doch was ist dran an der Geschichte und wie lässt sich nun echte von falscher Biobaumwolle unterscheiden? Weiterlesen →

Permalink

0

Atommüll-Lager Asse soll geräumt werden

Aktion gegen Atommülllager Asse

Foto: Bente Stachowske / .ausgestrahlt e.V.

Die Schachtanlage Asse II soll nicht weiter als Atommüll-Lager verwendet werden. Einer Untersuchung des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) zufolge ist die Rückholung des strahlenden Abfalls die beste aller Optionen. Aus Sicherheitsgründen müssten die 126.000 Fässer mit radioaktiven Abfall möglichst bald aus der Anlage entfernt werden. Was Atomkraft-Gegner freuen dürfte, könnte den Steuerzahler teuer zu stehen kommen. Weiterlesen →

Seite 16 von 19« Erste...1415161718...Letzte »