Permalink

0

Biogas ist nur selten „bio“

Mais

Foto: Mais (Zea mays) von blumenbiene (CC BY 2.0)

Die hohen Subventionen für Strom aus Biomasse im Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) führen zu großflächigen Monokulturen. Steigende Pachtpreise verdrängen zunehmend die traditionelle Landwirtschaft. So wie Biogas derzeit produziert wird, kann von „bio“ nicht die Rede sein. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie der Umweltstiftung WWF. Weiterlesen →

Permalink

5

Militanter Tierschutz (2): Sea Shepherd

Wahl

Foto: Whale Tail von c’est la Viva (CC BY 2.0)

Mit dem Abbruch des diesjährigen Walfangs der Japaner feiert die Tierschutzorganisation Sea Shepherd derzeit ihren bislang größten Erfolg. Immer wieder machen die Aktivisten mit spektakulären Aktionen Schlagzeilen. Sea Shepherd gilt dabei als besonders kompromisslos. Doch wer steckt eigentlich hinter der Gruppe und was treibt sie an? Weiterlesen →

Permalink

0

Gärten erobern die Stadt

Cityfarm

Foto: 06-City-Farm-Chicago-IL von Piush Dahal (CC BY 2.0)

Frisches Obst und Gemüse ohne Pestizide und lange Transportwege: Die Bio-Branche verzeichnet weiterhin hohe Zuwachsraten, weil gesunde und nachhaltige Ernährung voll im Trend liegt. Wer einen Schritt weiter geht, entscheidet sich für die (teilweise) Selbstversorgung. Dabei geht es meistens um mehr als Ernährung. Besonders in der Stadt erlebt der Garten derzeit eine Renaissance. Weiterlesen →

Permalink

0

Greenpeace veröffentlicht CO2-Karte

Braunkohlekraftwerk

Foto: RWE Weisweiler von glasseyes view (CC BY-SA 2.0)

Nach der Veröffentlichung einer Karte mit potenziellen Endlagerstätten für das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid (CO2) sind viele Menschen verunsichert. Besonders in Niedersachsen kommen offenbar zahlreiche Gemeinden für die unterirdische Speicherung von verpresstem CO2 in Frage. Laut Greenpeace wurden Standorte wie ein „Staatsgeheimnis“ gehütet, um keine Bürgerproteste hervorzurufen. Weiterlesen →

Seite 1 von 212